Mädchen lesen und lachen

Kinder

ganzheitliche Kieferorthopädie
für Kinder

Braucht mein Kind das? 

Sie möchten wissen, ob Ihr Kind eine kieferorthopädische Behandlung benötigt und wie diese aussehen sollte?

Dann vereinbaren Sie doch einfach einen kostenfreien Beratungstermin in unserer Praxis in Völkermarkt.

Bei schwerwiegenden Diskrepanzen und Fehlstellungen empfiehlt es sich, so früh wie möglich einen kieferorthopädischen Konsil einzuholen (je nach Zahnwechsel meist ab dem 5.-6. Lebensjahr), um ein asymmetrisches Wachstum der Kiefer zu vermeiden. Bei leichten Zahnfehlstellungen reicht es aus, ab der 2. Wechselgebissphase (ca. 9.-12. Lebensjahr) einen Beratungstermin in einer kieferorthopädischen Praxis zu vereinbaren. Da wir hohen Wert auf eine individuelle Beratung und Behandlung legen, erklären wir Ihnen den Befund

und etwaigen Behandlungsbedarf gerne bei der Erstuntersuchung.​

  

Warum ist eine kieferorthopädische Behandlung bei Kindern notwendig?

Skelettale (knöcherne) und dentale (die Zähne betreffende) Fehlstellungen können sich im Wachstum des Kindes negativ und nachhaltig manifestieren. Zahn- und Kieferfehlstellungen können die Funktionsfähigkeit und die Mundgesundheit gefährden. Schiefe Zähne oder eine fehlerhafte Kieferstellung können zu Überbelastungen einzelner Regionen führen und somit sowohl die Zähne selbst schädigen, als auch zu Problemen des Zahnhalteapparates, der Kieferknochen, des Kiefergelenks und der Kaumuskulatur führen. Je früher diese erkannt und beseitigt werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Wachstum des Kindes nicht nachteilig beeinflusst wird und man entgeht im Jugendalter umfassenden kieferorthopädischen Maßnahmen.

Zahn- und Kieferfehlstellungen können unter Umständen auch für Sprachprobleme ausschlaggebend sein.

Nicht zuletzt ist es auch eine ästhetische Frage. Aus rein funktioneller Perspektive spielt dieser Punkt zwar 

eine untergeordnete Rolle, der psychosoziale Aspekt ist jedoch nicht zu unterschätzen. 

Auch für Kinder ist die Optik häufig ein wesentlicher Faktor,

sich in kieferorthopädische Behandlung zu begeben.

Eltern wünschen sich ein fröhliches und unbefangenes Lächeln für ihr Kind.

Jedes Kind entwickelt sich anders. Wir nehmen besonders Rücksicht auf die individuelle Reife und versuchen den richtigen (Wachstums-) Impuls für die positive Beeinflussung des Kieferwachstums oder des Zahnwechsels zu nutzen. 

Es liegt nicht nur Ihnen am Herzen, das Verfahren so kurz wie möglich zu gestalten.

Unser Ziel ist, dass die kieferorthopädische Behandlung reibungslos abläuft und die kleinsten Patienten sich auf den nächsten Termin bei uns freuen! 

Wir garantieren Ihnen eine kindgerechte Behandlung, eine schnelle Terminfindung und Hilfe bei all Ihren Fragen rund um das Thema Kieferorthopädie für Kinder.